Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

Fit durch's Leben

Kekse zum sündigen.

Hinterlasse einen Kommentar

Heuer ist die Vorweihnachtszeit mit der ganzen Saunageschichte, abgesehen von einem wunderschönen Relax-Wochenende mit meinem Liebsten, ganz an mir vorübergegangen. Das merke ich auch daran, dass ich noch fast nichts Weihnachten betreffend hier  im Blog geschrieben hab. Das will ich jetzt ändern! Also alle Leinen los, Mission Weihnachten gestartet! Zuerst bekommt ihr mal mein Lieblingsrezept für kalorienarme Weihnachtskekse:

Kalorienarme Knusperkekse

40 g Sonnenblumenkerne
50 g getrocknete Marillen
50 g getrocknete Cranberrys
50 g Haferfleks
80 g Butter
100 g Mehl
50 g feine Haferflocken
125 g Rohrzucker
1 Ei

  • Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne etwas anrösten und dann abkühlen lassen. Danach mit den Marillen zusammen zerhacken und mit den Cranberrys und Haferfleks vermischen. Den Backofen auf 175° vorheizen. Backblech auf Backpapier geben.
  • Butter mit Zucker und Ei schaumig rühren. Das Mehl mit Haferflocken mischen und unterrühren. Die Haferfleksmischung unterheben.
  • Kleine Teigkleckse auf dem Bleck formen und ab in den Ofen damit. Bei 170°, Heißluft für 10 Minuten.

Eine Freundin von mir hat das Rezept auch mal mit Rice Crispies gemacht anstatt der Haferfleks, hat anscheinend auch geklappt. Aber irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen, weil so kalorienarm sind sie dann glaub ich auch nicht mehr auf die Art und Weise😉

Diese kalorienarmen Knusperkekse ess ich sogar in der Adventzeit, obwohl es bei uns in der Familie eigentlich die Tradition gibt, dass bis zum Heiligen Abend keine Kekse gegessen werden dürfen. Ein hartes Stück Arbeit bei den vielen Köstlichkeiten die einem überall angeboten werden!

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s