Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

Fit durch's Leben

Rezept: Kürbispizza

Hinterlasse einen Kommentar

Kürbis

Foto: Kare Hvlld/ CCBY

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Doch das vielfarbige Gemüse ist nicht jedermanns Sache. So habe ich mit Freunden schon beinahe religiöse Diskussionen zu Pro und Contra Kernöl gehabt. Auch meine Kinder waren lange Zeit leider keine Kürbisfans! Doch Kürbisse haben mehr zu bieten als Kernöl und Kürbiscremesuppe: Nützliches Beta-Karotin (u.a. entzündungshemmend!), wichtige Mineralstoffe wie Eisen, Magnesium, Kalzium und Kalium und sättigende Ballaststoffe.
Ich habe jetzt endlich ein Rezept gefunden, mit dem ich meine Kinder für Kürbis begeistern konnte: Kürbispizza! Klingt komisch? Ja! Ist aber richtig gut: hier das Rezept!

Vorweg: Schlank wird man nicht von der Kürbispizza, aber hin und wieder kann man schon mal schlemmern finde ich. Und natürlich Ausgleichssport machen. Es geht ganz leicht, das braucht ihr dafür:

1 Rolle Pizzateig (geht auch super zum selber machen)

1 kleiner Hokkaido

1 Apfel

1 Becher Cremé Fraiche

1 Zwiebel

Speckwürfel

Käse zum bestreuen

So geht’s:

Den Kürbis und den Apfel nicht zu klein raspeln. Die geschnittene Zwiebel und die Speckwürfel in etwas Öl anbraten und unter die Kürbis/Apfel-Masse mischen. Dann noch die Cremé Fraiche untermischen und mit Salz/Pfeffer würzen. Den Pizzateig auf ein Blech legen und die Masse darauf verteilen. Mit Käse bestreuen und ab in den Ofen bei ca. 180°C, ca. halbe Stunde. Die Pizza ist fertig wenn sie richtig schön goldgelb-braun ist.

Da das ganze doch etwas kalorienhältiger als mir lieb ist, bin ich gerade am herumexperimentieren wodurch ich die Creme Fraiché ersetzen könnte. Ohne Käse hab ichs schon probiert, schmeckt auch wunderbar. Ich nehme immer eine große Bratenform und kein Blech, da der Belag doch etwas höher ist und die Pizza in der Form saftiger bleibt. Ich wünsch‘ euch guten Appetit!

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s