Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

Fit durch's Leben

Kräuterkunde: Mariendistel gegen schlimmen Kater?

Hinterlasse einen Kommentar

Mariendistel

Foto: Hitschko

Weihnachten ist vorbei, das ist Fakt und ich weiß nicht wie es euch so geht, aber ich habe eindeutig nicht zu wenig getrunken. Drei Tage Familienbesuche, danach noch ein Geburtstag, der Ruf nach einem „Detox“ wird immer lauter und die Kater sehen so aus, als wären sie bis auf ewig abonniert. Dabei möchte ich heute keine Patentlösung gegen Kater anbieten, aber die Mariendistel auf ihre antitoxische Wirkung etwas näher betrachten:Die Mariendistel (Silybum marianum) ist in der Mittelmeerregion beheimatet, man findet sie jedoch überall auf der Welt. Sie wächst eher in trockenen und sonnigen Regionen und wird im Englischen „milk thistle“ genannt, wegen ihrem weissen Saft, der in ihr drinnen ist. Die Wirkstoffe (u.a. Silymarin), die dieses  sich schnell verbreitende Kraut beinhaltet werden seit über 2000 Jahren für Heilmittel vor allem im Bereich Leber, Niere und Gallenbeschwerden verwendet. Sylimarin hat eine antioxidante und entzündungshemmende Wirkung und kann bei der Regeneration der Leber bei der Bildung neuer Zellen unterstützend wirken.

Oft als Mittel bei Hepatitis C und Leberschäden durch Alkohol eingesetzt, haben zahlreiche Studien nicht eindeutig einen starken Effekt auf Verbesserung durch die Mariendistel nachweisen können. Viele Online-Ratgeber schwören bei Kater durch Alkoholkonsum auf Mariendistel-Präparate, die es als Tabletten, Öl oder Tinkturen gibt. Prinzipiell gelten die Nebenwirkungen als eher harmlos (ev. Durchfall, Kopfschmerzen), jedoch ist wie bei jedem Präparat wohl besser, zuerst einen Arzt zu konsultieren.

Hier gilt wohl wie so oft bei Alkohol: Nicht an Wundermittel glauben, sondern ein bisschen Zurückhaltung hie und da wird’s einem danken!

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s