Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

Fit durch's Leben

Akupunktur

Hinterlasse einen Kommentar

Akupunktur

Foto: nsawc

Komisch, dass ich hier noch nicht zu diesem Thema gekommen bin. Akupunkturbehandlungen waren eine Zeit allgegenwärtig und gehören mittlerweile zum anerkannten Standard aus der fernöstlichen Medizin. Aber da ich zu meinem Geburtstag eine Behandlung geschenkt bekommen habe, kann ich jetzt endlich auch „mitreden“🙂

Akupunktur stammt von der Grundlage, dass spitze Gegenstände zur Linderung von Schmerzen im Körper beitragen können. Im Einklang mit der Yin-Yang, 5 Wandlungsphasen- und später ergänzt durch Meridian-Lehre werden in der TCM drei Verfahren verwendet:

1. Einstechen von Nadeln in die Akupunkturpunkte

2. Muxibustion (Erwärmen der Punkte)

3. Akupressur (Massage der Punkte)

Dabei soll es vor allem bei Schlafstörungen, chronischen Schmerzen, Magenbeschwerden und Störungen des Atmungssystem zu Verbesserungen kommen. Ich bin dieser Behandlung immer skeptisch gegenübergestanden, da ich eine panische Angst vor Nadeln habe, aber ich wollte mein Geschenk schon einlösen und bin händchenhaltend mit meinem Mann ins Physikarium gefahren. Es war dann allerdings überhaupt nicht schlimm, die halbe Stunde verging wie im Flug und ich war wie auf Wolke Sieben.

Dabei muss man sagen, ich leide immer wieder unter stressbedingten Schlafstörungen, vielleicht ist das genau die richtige Therapie für mich. Oder vielleicht sollte ich  einfach weniger arbeiten, aber das ist eine andere Geschichte🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s