Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

Fit durch's Leben

Wellness-Zubehör: Wenn Socken laufen lernen

Hinterlasse einen Kommentar

Foto: James Aville

Magnetsocken. Magnetsocken? Magnetsocken! Schon lustig irgendwie. Ich meine das Wort alleine klingt irgendwie lustig. Maaaaagneeeeetsocken. Herrlich. Schon beim ersten Lesen des Wortes auf Facebook habe ich beschlossen, ausnahmsweise auf den gesponserten Link zu klicken, um mich über diese nett klingende Neuheit zu informieren. Außerdem wollte ich unbedingt wissen, was genau Magneten im Socken eigentlich zu suchen haben!?

Der laufende Strumpf, einmalig auf der Welt! Ihre Individuelle Reflexzonenmassage beim Gehen. (Quelle: magnetsocken.com)

Nun, versprechen tut er schon mal einiges dieser Strumpf. Das Prinzip des Magnetsockens beruht auf der traditionellen chinesischen Medizin und der Erkenntnis, dass der Körper von Meridianen durchzogen wird. Diese haben verschiedene Berührungspunkte und Einfluss auf die unterschiedlichen Bereiche des Körpers. Der menschliche Fuß ist in verschiedene Zonen unterteilt und dient nicht nur als Kontaktstelle zwischen Mensch und Erdoberfläche, sondern auch als Rezeptor von Berührung, Druck und Schmerz. Das Gehirn reagiert auf die Signale des Fußes mit einer Anpassung der Körperhaltung.

Die Magnetsocken dienen dazu, jene Informationen, die vom Fuß an das Gehirn gesendet werden, zu steuern und somit positive Auswirkungen auf die Körperhaltung zu erzeugen. Weiters wird durch die kontinuierliche Stimulation der Nerven der Blutkreislauf angeregt. Auch soll der Strumpf dazu dienen, Stress abzubauen indem Spannungen durch eine Anregung des Kreislaufs in den Blutgefäßen abgebaut werden.

Die Magnetsocken gibt es übrigens für diverse Anwendungsbereiche – von Sport über Freizeit bis zum Wellnessstrumpf ist eigentlich alles dabei. Der „Wellness-Strumpf“ ist ein Kompressionsstrumpf, der magnetisch geladen ist und dazu dient…

[…] den Blut- und Lymphkreislauf zu fördern und die Beinmuskeln zu stimulieren. Da sie die Muskeln aktiv und elastisch halten, können sie Traumata verschiedenen Schweregrades, vor allem im fortgeschrittenen Alter, verhindern. Durch die Strümpfe von SPM™ ist es außerdem leichter die nervösen Verspannungen des Tages zu lösen und damit Wohlbefinden zu erlangen, was beides zur Erhaltung einer korrekten Körperhaltung beiträgt. (Quelle: magnetsocken.com)

Mein Fazit: Ich finde, das klingt alles sehr spannend, aber auch ein wenig utopisch. Irgendwie erinnern mich die Socken ein wenig an die Magnetarmbänder, die zeitweise sehr stark verbreitet waren. Ich würde die Socken jedoch gerne testen, um selbst zu sehen, ob sie tatsächlich merkbare Auswirkungen auf meine Haltung haben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s