Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

Fit durch's Leben

Iyengar-Yoga

Hinterlasse einen Kommentar

Foto: Iyengar Yoga Association (UK)

Beim Yoga gibt es ja bekannter maßen viele Stilrichtungen. Hata Yoga, Bikram Yoga, Ashtanga Yoga,… sie zählen zu den bekannteren. Iyengar-Yoga war mir bis vor kurzem gänzlich unbekannt. Umso erstaunter war ich, als ich gelesen habe, dass es dies Richtung des Yoga bereits seit den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts besteht – begründet und entwickelt von  B. K. S. Iyengar.


Quelle: YouTube

Das Markante beim Iyengar-Yoga ist unter anderem, dass zur Ausführung der Übungen auch Hilfsmittel verwendet werden, um die Haltung exakter zu gestalten, oder die nötige Haltung überhaupt einnehmen zu können. Zu diesen Hilfsmitteln zählen unter anderem Matten, Gurte, Klötze, Pölster und Rückenbänke.

Durch das regelmäßige Ausüben von Iyengar-Yoga kann man ein gesundes Gleichgewicht von Flexibilität, Kraft, Ausdauer und Entspannung entwickeln.

Die Beobachtung der Atmung verfeinert die Körperwahrnehmung und schult das Konzentrationsvermögen, was eine stabile Basis für mentale und spirituelle Entwicklung schafft. Es entsteht innere Ruhe bei gleichzeitig klarem Geist/Bewußtsein. (Quelle: iyengar-yoga-deutschland.de)

!!!Achtung!!! Ein kleiner Hinweis: Es ist, wie bei jeder anderen Sportart auch, wichtig, dass die Lehrenden eine fundierte Ausbildung haben und ihr Wissen kompetent vermitteln, um Verletzungen zu vermeiden. Viel zu häufig höre oder lese ich von Wochenendkursen, die den daran teilnehmenden den Glauben vermitteln, nun rundum ausgebildet worden zu sein.

Ich bitte euch, darauf zu achten, dass die lehrende Person eures Vertrauens auch eine dementsprechende Ausbildung abgeschlossen hat. Die Iyengar-Yoga Ausbildung dauert 3 Jahre! Yoga, das etwa von Fitness-Trainern unterrichtet wird, ist in der Regel ein Abfolge von Basis-Übungen, die keine lange Ausbildung bedarf. Dieses kann ohne Bedenken ausgeübt werden, dennoch bitte stets auf die Bedürfnisse und Grenzen des eigenen Körpers hören!

Hier findet ihr übrigens einen Ausschnitt aus einem 1-stündigen Iyengar-Yoga Training. Dieser gibt einen kleinen Einblick in diese spezielle Richtung des Yoga.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s