Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

Fit durch's Leben

Was ist EFT?

Ein Kommentar

Foto: EFT-Courses

In letzter Zeit habe ich immer öfter von „EFT“ gehört und gelesen. Einige meiner Arbeitskolleginnen haben in den höchsten Tönen von dieser Technik geschwärmt und ich habe hier einige Hard-Facts über das EFT gesammelt. Die Buchstaben EFT stehen für Emotional Freedom Techniques und wird im deutschen Sprachgebrauch auch gerne mit „EFT Klopfen“ oder allgemeiner mit „Klopf-Akupressur“ bezeichnet. Diese Technik wird vor allem zur Behandlung von Angst- und Stresssymptomen verwendet und wurde vor etwa einem Jahr, im Frühjahr 2012 von der American Psychological Association als wissenschaftlich fundierte Therapiemethode anerkannt.


Quelle: YouTube

Wer meint, dass es sich beim EFT Klopfen um einen Placebo-Effekt, bzw. eine reine Glaubens-Sache handelt, liegt falsch. Diese Therapie-Form wird bereits in vielen verschiedenen Anwendungsgebieten ausgeübt. Sei es im Bereich des Sports zur Leistungssteigerung der Athleten, oder in der Psychologie, um Angsstörungen, Depressionen und Traumata zu behandeln. Auch in der psychologischen Behandlung von Kriegs-Veteranen führt EFT zu den gewünschten Erfolgen und erleichtert das Leben vieler Patienten. (hier findet ihr zusätzliche Informationen und wissenschaftliche Artikel)

Beim EFT werden vorgegebene Meridianpunkte des Körpers stimuliert, indem man diese im Gesicht und auf dem Körper leicht beklopft. Der Gesamtablauf eines solchen Klopfens kann leicht erlernt und verinnerlicht und überall praktiziert werden. Das wichtigste Credo dieser Technik lautet: Grund aller negativen Emotionen ist eine Störung im Energiesystem des Körpers.

Das bedeutet also, dass all unsere körperlichen Beschwerden mit unseren Emotionen verbunden sind und in weiterer Folge unsere ungelösten negativen Emotionen Hauptauslöser für die meisten körperlichen Schmerzen und Erkrankungen sind. Vielleicht klingt das, wenn man diese Behauptungen hier liest, unglaubwürdig. Tatsache ist jedoch, dass auch die Traditionelle Chinesische Medizin auf diesem Glauben basiert und Körper und Seele stets als ein Ganzes betrachtet.

Bei EFT geht es darum, den Patienten in seinem eigenen Selbstheilungsprozess zu begleiten und zu unterstützen. Die zu erlernende Grundtechnik ist dabei sehr einfach, jedoch braucht es ein gewisses Maß an Offenheit für eine neue Weltanschauung. Nicht, dass EFT eine neue Religion sein soll, aber auch mir fällt es oft schwer, in diese neuen Welten einzutauchen und mich darauf einzulassen, was vielleicht etwas absurd erscheint.

Nichtsdestotrotz werde ich mir diese Technik nun etwas genauer ansehen und ausprobieren. Vielleicht habt ihr schon einige Erfahrungen mit der Technik gemacht? Ich würde mich sehr über eure Meinungen und Berichte freuen!

One thought on “Was ist EFT?

  1. Das klingt in der Tat interessant. Gerade weil ich ein wenig Angst vor Akkupunktur habe (ich mag einfach nicht gepikst werden😉 ), bin ich der Akkupressur sowieso positiver gegenüber eingestellt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s