Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

Fit durch's Leben

Bindegewebsmassage = … ???

Ein Kommentar

Foto: somesai

Ich glaube, mittlerweile kann ich behaupten, mich in der Welt der Massage schon recht gut auszukennen, immerhin habe ich einiges getestet und ausprobiert. Was ich bis jetzt aber immer ausgelassen habe (und ich kann gar nicht recht sagen, warum eigentlich), ist die Bindegewebsmassage. Damit auch diese Lücke geschlossen wird und ich grundsätzlich nichts auslassen kann, was mir gut tun könnte, habe ich nun auch diese Form der Reflexzonenmassage getestet und kann ganz freudig berichten: Es war ein Traum!!! 🙂

Die Bindegewebsmassage stammt aus den 20er Jahren und wurde von der Krankengymnastin Elisabeth Dicke entwickelt, die selbst an einer Behinderung litt, die zu einer Beinamputation hätte führen können. Sie begann, ihre Rückenschmerzen durch intensives Streichen am Beckenkamm und am Kreuzbein zu behandeln und verspürte darauf in ihrem kranken, gefühllosen Bein unerwarteterweise ein Kribbeln und Stechen – die Schmerzen besserten sich.

Bei der Bindegewebsmassage geht man davon aus, dass bei Erkrankungen der inneren Organe Spannungsunterschiede im lockeren Bindegewebe der Unterhaut entstehen. Diese Spannungen versucht der Masseur zu beheben, indem er zunächst die Spannung im Bindegewebe ertastet, beurteilt und danach auszugleichen versucht. (Quelle: meine-gesundheit.de)

Das folgende Video demonstriert ziemlich gut, wie man sich eine Bindegewebsmassage vorstellen kann. Sie wird übrigens nicht nur zur Behandlung, sondern auch zur Diagnose von von Erkrankungen eingesetzt.

Meine Massagebehandlung habe ich im Physikarium in Bad Ischl genossen. Es war herrlich, sich mal wieder so richtig durchkneten zu lassen, aber es war auch viel mehr als das. Ich habe mich danach überall richtig wohlig warm gefühlt und habe mir Mühe geben müssen, auf der Heimreise meine Augen offen zu halten, so entspannt war ich. Zu Hause angekommen, habe ich mich auf die Couch gelegt, während mein Mann sich um das Abendessen gekümmert hat – alles war perfekt!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Bindegewebsmassage = … ???

  1. Pingback: Skurrile Wellnessbehandlungen – Kaktus oder Golfball…? | Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s