Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

Fit durch's Leben

Rutschen – extrem!!!

3 Kommentare

Foto: chepedaja

Ich habe sie gesehen: die größten, schnellsten, längsten und ausgefallensten Rutschen der Welt. Vom Rutschen durch ein Haifischbecken, dem freien Fall, Loopings und über 100km/h Geschwindigkeit war da alles dabei. Und genau das möchte ich heute mit euch teilen… meine persönlichen Rutschen-Highlights! 🙂

Mein erstes Highlight befindet sich in Brasilien, um genau zu sein, im Beach Park in Fortaleza. Hier wird mit 105 km/h gerutscht und zuvor wahrscheinlich gezittert, was das Zeug hält. Zurecht, wenn ihr mich fragt. Übrigens: Die Rutsche heißt „Insano“ – nur Wahnsinnige trauen sich hier herunter! 🙂


Quelle: YouTube 

Rutschen-Wahnsinn Nummer Zwei befindet sich im Golden Nugget Hotel in Las Vegas. Hier wird… und jetzt bitte alle festhalten… der Gast tatsächlich durch ein Haifischbecken geschleust!!! Mir stellen sich alle Haare auf, wenn ich nur daran denke, in einer engen Röhre durch ein Becken gefüllt mit den wunderschönen Raubtieren geleitet zu werden. Ich liebe Haie. Aber eben aus Distanz. Je größer desto besser! 😉

Im tirolerischen Wörgl stürzen sich die ganz Mutigen die weltweit erste Doppel-Looping-Rutsche hinab. Die „L2“ zu errutschen dauert etwa 13 Sekunden lang und bewirkt bei jedem einen wahnsinnigen Adrenalin-Schub! Aber seht selbst…


Quelle: YouTube 

Also ich muss sagen, mir sind diese Rutschen allesamt ein wenig zu extrem. Ich finde den 109 Meter langen „Twister“ im Aquapulco bereits sehr nervenaufreibend. Dort sitze ich mit meinem Mann auf einem Reifen und wir stürzen uns kreischend die Steile Rutsche hinab. Das macht mir Spaß! 🙂 Vielleicht, wenn ich genug übe, wird es dann ja doch noch etwas mit den ganz extremen Rutschen. 🙂

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu “Rutschen – extrem!!!

  1. Solche Rutschen können meiner Meinung nach schon was 🙂 Wobei diese Looping Rutsche in Wörgl kommt mir auch ein bisschen extrem vor – besonders diese Falltüre…aber das ist ist wohl als Zusatzkick gedacht 😉
    Wegen Aquapulco: Ja, die Twister ist wirklich recht nett. Ich mag ja generell so Reifenrutschen recht gerne 🙂

  2. Haha, also ich bin ja auch ein riesen Rutschen-Fan. Aber die erste Rutsche wäre mir auch zu arg… das grenzt ja schon an freien Fall. Brrr. Da wäre ich nicht dabei. 🙂 Das Golden Nugget sieht ja auch unabhängig von den Rutschen UNGLAUBLICH TOLL aus!!! Da will ich mal hin!
    In Wörgl wird wenigstens für die Sicherheit gesorg, das ist ja auch mal ganz interessant das zu sehen wie das so gemacht wird. Das mit dieser „Falltür“ finde ich aber ein bisschen krass… man weiß ja nicht wohin man da fällt. Und schade dass die Rutsche nicht durchsichtig ist, ich hätte das gerne gesehen wie man da fällt (und schreit *g*). Aber super interessant, was es nicht alles gibt auf der Welt.
    @kasmodiah: Ja, Reifenrutschen finde ich auch super. Gibt ja auch einige die wirklich abgehen!

  3. Also ich habe ja ein zwiespältiges Verhältnis zu Reifenrutschen. Einmal bin ich mit meinem Freund die Twister-Rutsche im Aquapulco runter gerutscht, und der Reifen hat sich plötzlich so gedreht, dass ich mit dem Rücken zur Rutschfläche weiter gerutscht bin – ich konnte also wirklich nur erahnen, wie es weiter gehen wird – vor allem, weil das überhaupt mein erster Rutschgang bei der Twister-Rutsche war. Ah, ich sag’s euch, selbst wenn ich mich heute nur daran erinnere, stellt es mir die Gänsehaut auf 😉 Aber lustig war’s (im Nachhinein) natürlich trotzdem – Adrenalinkick pur!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s