Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

Fit durch's Leben

Akupunkt Massage nach Penzel

3 Kommentare


Quelle: YouTube 

 

„Krankheit ist eine Energiefluss-Störung.“
(Willy Penzel)

Dieses Zitat, vom Begründer der Akupunkt Massage nach Penzel, ist bezeichnend für jene Massage, die ich vor kurzem genießen durfte. Das Grundprinzip wurde mir sehr schlüssig erklärt: Es geht darum, Blockaden zu lösen, die Meridiane (Energiebahnen) zu stimulieren und einen gleichmäßigen Energiefluss wiederherzustellen. Für all jene, die mit diesen abstrakten Formulierungen nicht so viel anfangen können, hier ein kurzer Bericht von meiner ersten Akupunkt Massage nach Penzel… 🙂

Vor einigen Wochen war ich bei meinem praktischen Arzt um meinen Rücken untersuchen zu lassen. Der machte mir nämlich mal wieder zu schaffen. Nichts Schlimmes, kein großes Drama, aber angenehm war es trotzdem nicht. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch mit meinem Arzt, wurde ich nach Bad Schallerbach in das Physikarium des EurothermenResorts „geschickt“, um die Heilmethoden des Herrn Penzel auszutesten.

Ich, keine große Freundin von Nadeln wurde ja bereits im Vorfeld informiert, dass hier nicht gepiekst wird und dass ich mir keine Sorgen machen müsste, es wird bestimmt nicht schmerzhaft. Trotzdem, war ich etwas angespannt und nervös. Als dann meine Therapeutin ein kleines Metallstäbchen herausholte, war ich kurz alarmiert. Sie erklärte mir aber sofort, dass dieses Massagetäbchen nur ganz sanft über meine Haut geführt wird, um eventuelle Narben und Energieblockaden aufzuspüren und gesagt, getan.

Es war ein angenehmes Gefühl! Es war zwar keine Feder, aber hin und wieder musste ich kurz kichern – ich bin extrem kitzelig. Mit ganz langsamen, zarten Bewegungen strich mir die Therapeutin von Kopf bis zur Zehenspitze und tastete so alle meine Energiebahnen ab. Ich war ein wenig skeptisch, denn eigentlich bin ich es ja gewöhnt, dass bei Massagen gedrückt, gezogen, geknetet,… wird, aber hier waren die Bewegungen ganz sanft. Meine Beine wurden leicht hin und her gerollt, es wurde über meinen Körper gestrichen und das Stäbchen durfte auch an mein Ohr, um es zu stimulieren und um die Energiebahnen auch hier zu testen.

Bei mir wurde tatsächlich eine kleine Blockade festgestellt und die wurde dann mit einer kleinen Metallspitze (die aber nicht in die Haut eindringt, sondern nur punktuell Druck ausübt) bearbeitet.

Bei Interesse, empfehle ich euch das oben verlinkte Video, das gibt wirklich einen tollen Einblick in die Akupunkt Massage nach Penzel.

Diese Massage wird übrigens für folgende Behandlung empfohlen:

  • funktionellen Störungen z.B. Verdauungsstörungen, hormonellen Störungen, Herz-Kreislauf-Problemen, etc.
  • Störungen des Bewegungsapparates Fehlhaltungen, Bewegungseinschränkungen, rheumatisch Erkrankungen,degenerative Erkrankungen, etc.
  • in der Schmerztherapie Schmerzen jeder Art und Weise, chronische-, neuralgische-, therapieresistente Schmerzen, Schmerzen nach Operationen, Reduktion von Schmerzmitteln
  • bei vegetativen Störungen Unruhe, Nervosität, Reizdarm, Reizblase, etc.
    (Quelle: www.apmnachpenzel.ch)

Ich kann euch die Massage nur weiterempfehlen, es war ein tolles Erlebnis und meinem Rücken geht es seitdem um einiges besser. Ich werde die Massage zwar hoffentlich lange nicht mehr benötigen, aber sollte es wieder soweit sein, ich werde mich wieder unter das Massagestäbchen legen. 😉

Advertisements

3 Kommentare zu “Akupunkt Massage nach Penzel

  1. Wünsche dir einen guten Start in das Jahr 2012. Alles Liebe und Gesundheit.

    Herzlichst ♥ Marianne

  2. APM ist inzwischen ein gängiges Verfahren. Das ist wahr.
    eine wirkliche gute Sache.

  3. APM ist echt wunderbar, ich bin froh, wenn sich das etabliert! Bin erst vor kurzem zum ersten Mal in den Genuß gekommen und kann es nur empfehlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s