Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

Fit durch's Leben

Wellness beim ImPuls Tanz-Festival

Ein Kommentar

Foto: Karolina Miernik

Seit Vorgestern, dem 12. Juli, findet in Wien das ImPuls Tanz-Festival statt. Noch bis zum 12. August zeigen über 500 Künstler  aus mehr als 60 Nationen ihr Können, laden zum Tanzen und Staunen ein und verzaubern die Stadt. Was sich bereits seit Jahren etabliert hat, nämlich ein Tanzfestival, das Groß und Klein begeistert, wird dieses Jahr zum ersten Mal ein neues Terrain erkunden: Wellness.

Was wie ein skurriles Projekt klingt, entstammt der kreativen Ader Chris Harings, der für seine Choreographien bereits mit dem Goldenen Löwen der Biennale di Venezia 2007 ausgezeichnet wurde. Der Österreicher ist bereits seit Jahren am Festival anzutreffen und dieses Jahr beginnt er seinen „Auftritt“ im Palmenhaus.

Seine Performance, der Zyklus „Perfect Garden“ besteht im ersten Teil aus einem Wellnessprojekt.

 „Als ein unsichtbares Monster über uns“ sah Haring bei der Präsentation das Projekt. Zusätzlich zeigt der österreichische Choreograph mit seiner Gruppe Liquid Loft das Stück „Talking Heads“.

Hier die Ankündigung:

Endlich im Himmel! Das Paradies. Keine schreckliche Natur mehr, mit ihren Falten und all dem üblichen körperlichen Verfall. Der österreichische Choreograf Chris Haring (Goldener Löwe der Biennale di Venezia 2007) und seine Gruppe Liquid Loft führen an die Quelle des ewigen Lebens. Zur ultimativen „WELLNESS“! Als erste Station seiner neuen Performanceserie „ThePerfectGarden“ zieht Liquid Loft für diese Uraufführung zusammen mit dem renommierten bildenden Künstler Michel Blazy in das Palmenhaus des Wiener Burggartens ein. In einem eigens kreierten Sound-Environment verschmelzen Körper mit Objekten, wuchert die Schönheit, alles schmatzt und schwelgt in Glück und Liebkosung – der eigenen Verderblichkeit entgegen. (Quelle: www.impulstanz.at)

Und wer sich darunter noch nichts vorstellen kann, dem empfehle ich, einen Blick auf sein Posing-Projekt zu werfen:

Na, wie gefällt es euch? Ich würde es mir schon sehr, sehr gerne anschauen gehen, aber ob ich es noch rechtzeitig nach Wien schaffe!?!?

Advertisements

Ein Kommentar zu “Wellness beim ImPuls Tanz-Festival

  1. Ansehen wuürde ich mir das schon mal, aber ich glaube, das wäre mir zu anstrengend. Ich war mal zu einer Weitrbildung, wo es darum ging, Kindern durch das Bewegen im Raum Entspannung zu bringen. Elemente davon habe ich wiedererkannt.

    Liebe Grüße an dich von der Gudrun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s