Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

Fit durch's Leben

Laufbanderlebnisse – Lachen

4 Kommentare

Foto: mikebaird

Auf meinem Bürosessel ungefähr drei Zentimeter höher als sonst sitzend, tippe ich voller Stolz die Worte: Ich hab’s geschafft. Ich habe durchgehalten. Ich habe den Kampf gegen die Zeit gewonnen und habe für volle 65 Minuten nicht nur den Puls, sondern auch meine Kondition im Griff gehalten. Das Laufen war heute so richtig einfach und nachdem sich das Laufband von selbst wieder abgeschalten hatte, wäre ich am Liebsten nochmal so lange gelaufen. Na gut, vielleicht nicht mehr ganz so lange, aber ein Bisschen hätte ich schon noch vertragen. 🙂

Normalerweise verbringe ich haargenau 45 Minuten im Laufschritt, aber heute wollte ich es wissen. Heute wollte ich einfach mal sehen, ob ich es könnte, wenn ich nur wollte und die Antwort lautet YES, I can! 😀 Ob das wohl an den vielen spannenden Erlebnissen während den 65 Minuten moderater Anstrengung lag? Immerhin habe ich an alles gedacht: der iPod hatte vollste Energie, ich trug meine Lieblingslaufsocken, meine bequemste Laufkleidung, hatte meinen Pulsmesser umgeschnallt und schaltete sofort den ersten Power-Song ein.

Herrlich dieses Gefühl, sämtliche im Laufe des Tages angestaute Energie mit ein paar Bewegungen aus dem Körper zu schütteln. So richtig befreiend war es und dann auch noch die Musik… ein Traum. Und so flohen meine Gedanken weg…weit weg…als plötzlich…

HUHU!!! Ein junger Mann fuchtelte plötzlich mit seinem Arm vor meinem Gesicht herum und es war gar nicht einfach, mich auf dem Laufband zu halten…

Na wie geht’s denn so? Ah… eine Bekanntschaft aus dem Fitness Studio, ein netter junger Mann, wenn auch ein wenig… ehemmm… anstrengend… Und zu deiner Frage…Ähm… kannst du mein Schnaufen nicht vernehmen? Ich laufe…!?
Gut…*keuch*!

Ich habe dich gerade gesehen und da dachte ich, ich sag mal Hi!
Hi!  *keuch*

Dass dieses Gespräch nicht bei einem Hi! blieb, muss ich wohl nicht wirklich ausführen, oder? Um es kurz zu halten, ich erfuhr alles über ihn, warum er jetzt nicht mehr der Steve, sondern der Stefan ist und dass das mit dem Erwachsen-Werden zu tun hat und dass er gerade den Jakobsweg gegangen ist und dass da sooooo viele Touristen sind und dass das total nervt, weil man ja die spirituelle Erleuchtung sucht und dass er jetzt nach Mallorca auf Urlaub fährt und… und… und… Und ich? Ich keuchte mich tapfer durch’s Gespräch und als es dann vorbei war, da war ich richtig stolz, dass ich durchgehalten habe! 🙂

45 Minuten waren inzwischen schon um und ich hatte noch ein ordentliches Pensum vor mir. Musikhörend blinzelte ich hin und wieder auf den Fernsehbildschirm vor mir und mein Blick verhedderte sich bei einem sehr, sehr schrägen Kung-Fu Film, der stark an ein Musical/einen Bollywoodfilm erinnerte, gepaart mit Kill-Bill-ähnlichen Elementen – kurz: Ich konnte mein Lachen nicht zurückhalten.

Es war einfach zu skurril… neben mir liefen die muskelbepackten Cornetto-Typen, im TV lief der Bollywod-Kung-Fu Streifen und gerade eben berichtete mir der Stefan vom Jakobsweg… einfach köstlich. 😀

So macht das Laufen so richtig Spaß und ich freue mich schon sehr auf’s nächste Mal!!! 🙂

Advertisements

4 Kommentare zu “Laufbanderlebnisse – Lachen

  1. Viel Freude wünsche ich dr dabei, aber so etwas kann ich nicht mehr.

    GLG Marianne 😉

  2. Glückwunsch – du wirst doch nicht etwa in Richtung Halbmarathon marschieren? – Laufen soll ja wirklich Glückshormone ausschütten.
    Herzlichst, nur für dich, liebe Martina, die
    Clara

  3. Das ist ja eine erstaunliche Leistung, liebe Martina. Du müsstest ja so fit wie dein eigener Turnschuh sein :mrgreen:

    Liebe Grüße
    an dich,
    Anna-lena

  4. Pingback: Tanz dich fit? Das Burlesque Workout | Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s