Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

Fit durch's Leben

Alles Wellness !!! Woche 3

14 Kommentare

Und schon zieht die dritte Woche des Alles Wellness !!! Projektes in’s Bloggerland und ich bin heute Morgen extra früh aufgestanden, um mir selbst etwas Gutes zu tun und den Morgen gemütlich mit einer Tasse Tee und einem Blogbeitrag, den ich mir bereits im Schlaf ausgemalt hatte, zu verfassen. Was ich in der Nacht allerdings noch nicht wissen konnte: In der Früh erlebte ich eine kleine Überraschung…

Letzten Sommer habe ich eine hübsche Topfpflanze gekauft – eine Lilie. Diese Lilie verblühte nach einigen Wochen, in denen sie mich mit ihren hübschen Blüten beglückte und mein Mann wollte das arme Ding dann auch tatsächlich in den Biomüll werfen. Ehrlich gesagt, hatte ich mir das auch schon überlegt, es war ja absolut nichts mehr von der Blume da, keine Stängel, keine Blätter, nur ein paar ganz, ganz kleine Knospen, welche so am Topfboden umherstanden.

Na, ob das noch mal was wird? Aber seht selbst, heute öffnete sich die erste neue Blüte und die Pflanze erstrahlt im neuen Glanz. Gut, dass ich gewartet habe! 🙂

Und deshalb lautet mein Motto der Woche 3:

„Was der Sonnenschein für die Blumen ist, das sind lachende Gesichter für die Menschen.“
(Joseph Addison, engl. Dichter, Politiker und Journalist)

***

Joseph Addison war es übrigens auch, der folgendes schrieb:

Fröhlichkeit ist der beste Förderer der Gesundheit und tut Geist und Körper gleichermaßen gut.

Und in diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen und fröhlichen Wochenstart! Lasst es euch gut gehen!!! 🙂

Werbeanzeigen

14 Kommentare zu “Alles Wellness !!! Woche 3

  1. Dass Männer immer so ungeduldig sind. Auch Frauen brauchen ihre Zeit, zur wahren Blüte heran zu reifen 😆 . Ich nehme dein Motto schon mit und setze mir die Denkkappe auf.

    Liebe Grüße in die neue Woche,
    Anna-Lena 😉

  2. Schöne Blüte und eine schöne Woche wünsche ich dir ebenfalls.

    Herzlichst ♥ Marianne

  3. Ich bin ja ähnlich ungeduldig wie Männer – ich wollte ja meine Orchidee auch schon entsorgen, die jetzt wieder blüht.
    Freude, Humor, Blüten und lachende Kinder – das wünsche ich dir in Massen und lachen kannst du hoffentlich ab heute wieder jeden Tag auf meinem Blog – denn zum Lachen habe ich diese Serie angelegt.
    Mit Drücks von mir!

  4. Hallo Martina, ich habe es geschafft (der Freund meiner Tochter eher gesagt….) und nun schwimmt dein Entenbild auch auf meiner Sidebar, noch ein bisschen verzogen, aber immerhin. Es geht! Und den Spruch nehme ich mit…

  5. Hallo Martina, ich habe es geschafft (der Freund meiner Tochter eher gesagt….) und nun schwimmt dein Entenbild auch auf meiner Sidebar, noch ein bisschen verzogen, aber immerhin. Es geht! Und den Spruch nehme ich mit… LG von Rana

  6. Pingback: Alles Wellness ! | Anna-Lenas Lesestübchen

  7. Wie schön! Da hat sich das Warten auf jeden Fall gelohnt, liebe Martina. Ich gebe zu, Geduld ist nicht gerade meine vorherrschende Eigenschaft – obwohl viele schöne Dinge ( nicht nur Blumen) Zeit brauchen, um zu wachsen und zu gedeihen….
    LG von Rosie

  8. Stimmt, wenn alle in der unmittelbaren Umgebung eine „Fleppe“ ziehen, bekommt man so ganz langsam schlechte Laune.
    Ich weiß noch nicht, wie ich das Thema diesmal umsetzen kann. Ein wenig Zeit habe ich ja noch.

    Liebe Grüße aus dem Spinnstübchen

    • Liebe Gudrun, du hast ja noch jede Menge Zeit. Ich freue mich über alles und wenn es sich mal nicht ausgeht, ist das ja auch nicht tragisch. Hauptsache, du trägst ein Lächeln auf den Lippen! 🙂
      Alles Liebe, Martina

  9. So erging es mir mit den kleinen Narzissen. Mir wurde geraten, sie auszusetzen. Doch ich habe ja keinen Garten. Also blieb das Töpfchen auf der Fensterbank stehen und völlig unbeachtet über den Sommer, Herbst und halben Winter. Kein Wasser bekam es, nichts.
    Dann aber plötzlich winzige grüne Spitzen. ich war entzückt. Goss mit einem Schnappspinchen ein paar Tropfen pro Tag und nach kurzer Zeit hatte ich richtiges Grün, später sogar Narzissen. Ich habe mich genauso sehr gefreut wie du dich jetzt.
    Sowas tut der Seele unheimlich gut.
    ich lächele gern fremde Menschen an. Oft kommt ein Lächeln zurück, manchmal sogar ein freundlicher Gruß. Aber bei einigen ist Hopfen und Malz verloren. Die haben ein solch verhärmtes Gesicht, da hilt leider wohl nichts mehr….

    • Ja, da hast du vollkommen recht. Bei manchen hilft kein Anlächeln, da gibt es nur hohle Blicke zum Dank, manchmal sogar ein noch finstereres Gesicht als zuvor und dann wundere ich mich über die Möglichkeiten des Mundwinkels, welcher so stark Richtung Boden schauen kann, wie ich es mir niemals hatte vorstellen können. Tja, Menschen gibt’s.
      Ich freue mich riesig, dass du deine Narzissen wieder zum Wachsen gebracht hast und kann deine Freude ganz stark nachempfinden. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s