Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

Fit durch's Leben

Mutter-Tochter-Wellness-Erlebnis

19 Kommentare

Foto: lunaschlumpfine

Passend zum gestrigen Muttertag möchte ich unbedingt von einem superschönen Erlebnis mit meiner Mutter berichten. Wir waren letzten Mittwoch gemeinsam für einen gemütlichen Mutter-Tochter Tag in der Therme Bad Hall um es uns dort so richtig gut gehen zu lassen. In unsere weißen Bademäntel gehüllt, haben wir es uns in der Relaxoase gemütlich gemacht und stundenlang geplaudert. Es war einfach schön, wieder mehr Zeit mit meiner Mutter zu verbringen, so ganz ohne Alltags-„Stress“, im angenehm warmen Außenbecken mit der schönen Aussicht auf die Landschaft Bad Halls. Der Besuch von Dampfbad, Sauna und Whirlpool haben diesen traumhaften Tag abgerundet. 🙂 Das Erlebnis von dem ich aber eigentlich berichten wollte, spielte sich erst beim Gang zum Auto ab…

Während Mutter und Tochter nämlich die gemeinsamen Meter zum Automobil zurücklegten, standen sie plötzlich inmitten einer großen Ansammlung von Kinderwägen. Das mag jetzt für die meisten Menschen nicht sonderlich spannend klingen, wer jedoch die Geschichte Bad Halls, bzw. dessen Ruf als einen Kurort für eher ältere Menschen kennt, der weiß, dass die Kinderschar einen sehr unerwarteten Anblick bot. Vorallem, da die Kleinen mitsamt ihren Mamas und Papas allesamt aus dem Physikarium, also dem Ort an dem vorallem Therapiebehandlungen angeboten werden, strömten.

„Was haben denn all die lieben Kleinen?“, fragte ich mich grübelnd. Meine Mutter war da wieder eine Spur schneller im Kombinieren und meinte ganz locker „Ja, das Babyschwimmen, das hat dir damals auch so viel Freude bereitet.“ Na klar…. Mir fiel es wie Schuppen von die Augen und ich erinnerte mich selbst wieder zurück… natürlich nicht an meine Baby-Zeit, sondern an die schönen Erlebnisse mit meinen beiden Kleinen, als sie das erste Mal beim Babyschwimmkurs mitmachen konnten. Meine beiden fühlten sich auf Anhieb wohl im Wasser und wollten gar nicht mehr hinaus – das haben sie wohl von mir. 🙂

Ich begann, die Gesichter der kleinen Zwerge genauer zu betrachten und auf einmal konnte ich ganz klar diese zufriedene Müdigkeit erkennen, die man als Elternteil liebt, weil man einfach weiß: es geht den Kleinen gut und sie hatten eine schöne Zeit! Das war ein schönes Mutter-Tochter-Wellness-Erlebnis und ich freue mich schon sehr auf das nächste Schwimmerlebnis mit meinen Zwergen. 😀

Advertisements

19 Kommentare zu “Mutter-Tochter-Wellness-Erlebnis

  1. Liebe Martina,
    ich lese es sehr gerne, wenn Mütter mit ihren Töchtern oder eben Töchter mit ihren Müttern gemeinsam unterwegs sind. Ich kann das leider nicht und werde es auch nie können und es tut mir in der Seele weh, dies zu erkennen.
    Aber ich bin auch ein Menschlein, was sich mit anderen freuen kann und das tue ich bei dir. Sei dankbar über jede Minute, die dir mit deiner Mutter vergönnt ist.
    Babyschwimmen kenne ich leider gar nicht. Das gab es zu den Zeiten meiner Kinder wohl noch nicht so. Keine Ahnung. Ich stelle es mir aber schön vor, zumal ich auch sehr gerne im Wasser plantsche…

    Dir, liebe Martina, sei ein herrlicher Nachmittag gegönnt. Von Herzen, Mandy

    • Liebe Mandy,
      ich danke dir von Herzen für deinen lieben Kommentar! Ich bin ganz gerührt und möchte dich an dieser Stelle einfach ganz kräftig umärmeln!!!
      Ich hoffe, es geht dir gut, ich werde heute noch bei dir vorbeischauen und meinen Senf hinterlassen. 🙂
      Schlaf gut, liebe Mandy!

  2. Toll!!

    So etwas konnte ich mit meiner Mutter nie machen und mit meiner Tochter könnte es klappen, wenn die Kinder groß sind….das werden wir nachholen.

    GLG Marianne 😉

    • Das klingt nach einem schönen Plan! Ich bedanke mich ganz herzlich für deinen lieben Kommentar und wünsche dir noch einen schönen Abend/eine gute Nacht!
      Herzlichst, deine Martina

  3. Ihr habt ein wunderschönes Erlebnis miteinander geteilt. Das Geschenk trägt man im Herzen ♥

    Alles Liebe, Emily

  4. Ach, Mütter-Töchter-Wochenenden sind so was von schön, wenn sie problemlos ablaufen. Ich freu mich auch immer, wenn wir mal so richtig entspannen können. Und mit Frauen Wellnessen ist ja meist noch gemütlicher, als mit den Ehemännern 😀

    • Ui, da darf ich jetzt leider nichts dazu schreiben, da mein Liebster mir hin und wieder über die Schultern blickt… 😉
      Ich kann nur sagen, dass es wirklich ein wunderschönes Erlebnis war! 🙂
      Alles Liebe an dich

  5. Sehr gut zu lesen und sehr gut nachvollziehbar – aber nicht bei uns, da funktioniert es leider nicht so gut, wie es könnte.
    Lieben Gruß für dich, Martina, von
    Clara

    • Liebe Clara, ich glaube, sowas wie die perfekte Mutter-Tochter Beziehung gibt es wahrscheinlich nur im Fernsehen. Natürlich gibt es auch bei uns Höhen und Tiefen – letzte Woche habe ich ein Hoch erwischt und ich hoffe auf ein beständiges Klima. 🙂 Ganz viele liebe Grüße an dich, liebe Clara!

  6. Ein schönes Erlebnis für Mutter und Tochter ♥
    Ich gehe mit meiner Mutter hin und wieder (sie geht jede Woche, ich nur in den Ferien) zum Aquafitness und freue mich immer, dass es ihr gut tut. Sie wird bald 77.

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    • Liebe Anna-Lena, Aquafitness ist wirklich toll! Ich finde es sehr schön, dass deine Mutter und du das macht, ich war da auch schon mal das eine oder andere Mal (ist aber schon ein Weilchen her) und es hat mir großen Spaß gemacht, auch obwohl ich da mit Abstand die Jüngste im Schwimmbecken war. 🙂
      Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!!!
      Alles Liebe, Martina

  7. Ich freue mich das Ihr so einen tollen Tag hattet.
    Mein Mum ist zu weit weg und sie würde auch höchstens mit mir Kaffeetrinken gehen *g*

    Ich lasse dir noch liebe Grüsse da

  8. Oh, das tu ich auch zu gern, mit meiner Tochter einfach mal in die Stadt, uns treiben lassen.
    Das hab ich damals mit meiner Mutter auch gern getan. Reden, lachen, sich gemeinsam freuen. Das ist einfach was wunderbares.

    • Stimmt, einfach gemeinsam Zeit verbringen… Das finde ich, ist das schönste Geschenk, das man sich und anderen geben kann. 🙂
      Alles Liebe an dich und danke für deinen schönen Kommentar!

  9. Vor allem sind die Kleinen dann nach dem Babyschwimmen meist so müde, dass sie endlich mal eine Nacht durchschlafen und man somit auch ein bisschen mehr Ruhe hat 😉 Ist aber eine wirklich tolle Sache, vor allem auch für die Kinder. Aber Planschen ist irgendwie für jede Altersgruppe fein! Gerade bei soeinem schönen Wetter ist ein Besuch im Bad oder in der Therme sicher fein. Klingt als hättest du deinen Tag mit der Frau Mama sehr genossen 🙂

    • 😆 Ja, da hast du natürlich recht. Es ist doch für alle schön, wenn die Kleinen so richtig tief und fest (und lange) schlafen können, weil sie am Vortag so fleißig am schwimmen waren. 🙂 Mir geht es übrigens auch immer so, nach dem Schwimmen schlafe ich am besten.
      Ganz viele liebe Grüße, Martina

  10. Liebe Martina,
    es macht immer richtig viel Spaß Deine Seite zu verfolgen. Das nur mal vorab 🙂

    Eine Idee für ein tolles Mütter-Tochter-Wellness-Wochenende kann ich Euch auch liefern. Denn aktuell haben sich drei Portale zusammen geschlossen – nämlich Vita-Beauty; WellSpa-Portal und Beauty24 um genau ein solches Wochenende zu verschenken.

    Mitmachen lohnt sich. Vielleicht magst Du ja auch richtig viele Wellness-Lose sammeln und hier einen schönen Bericht über die Aktion schreiben 🙂
    „Klau“ Dir dazu einfach, was Du brauchen kannst von der WellSpa-Portal-Seite

    Euch allen ein erholsames Wochenende.
    Viele Grüße Kate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s