Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

Fit durch's Leben

Ayurveda = … ???

10 Kommentare

Foto: Rahul N

Heute habe ich auf der Fotoplattform Flickr dieses Bild hier gefunden und dazu ein paar sehr beeindruckende Zeilen auf Englisch. Der auf dem Bild abgebildete Mann,  Maharj Ji, ist eine Legende. Keiner weiß genau, wie alt er ist, aber er wird auf über hundert Jahre geschätzt. Maharj Ji ist außerdem dafür bekannt, sich besonders gut mit Ayuerveda auszukennen und diese Lebenswissenschaft ist es auch, der er angeblich sein hohes Alter verdankt.

Was es mit Maharj Ji genau auf sich hat, kann ich natürlich nicht beurteilen, was mich an dieser Geschichte aber so interessiert hat, ist die indische traditionelle Heilkunst, Ayurveda. Was genau hat es damit auf sich? Worum geht es da und kann das jeder praktizieren?

Der Begriff Ayurveda stammt aus dem indischen Sanskrit und setzt sich zusammen aus Ayur (Leben, Lebensspanne) und Veda (Intelligenz, Wissen). Zusammengefügt bedeutet Ayurveda also „Wissen(schaft) vom Leben“.

Ayurveda ist ein ganzheitliches Diagnose- und Behandlungssystem, das der altindischen Weltanschauung entstammt und der seelisch geistige, spirituelle und körperliche Befindlichkeiten und Empfindungsebenen gleichermaßen erfasst. Ayurveda beruht auf dem Konzept der Tridosha. Diese drei Dosha sind (den Körper) beeinflussende Faktoren und bestehen aus Vata (Körper/Bewegung), Pita (Geist/Energie) und Kapha (Seele/Zusammenhalt). Die drei Doshas leiten sich aus den fünf kosmischen Naturelementen Feuer, Wasser, Luft, Erde und Äther ab.

Die Doshas werden auch gerne als „Temperamente“ bezeichnet. Sie sind

[…] für die Grundeigenschaften und die „Konstitution“ des einzelnen Menschen verantwortlich. Ihr Zusammenspiel bestimmt über seine Stärken und Schwächen, seine Krankheitsanfälligkeit, die Wechselwirkung zwischen Organismus und Psyche sowie seine Reaktionen auf Ernährung, Arzneien, klimatische Einflüsse oder Sinneseindrücke. Die Doshas sind wechselseitig voneinander abhängig und müssen, um Erkrankungen zu verhindern, miteinander so weit wie möglich in Einklang gebracht werden. (Quelle: www.gesund.co.at)

Ist das Gleichgewicht der Doshas gestört, sendet der Körper Signale aus. Werden diese Signale ignoriert, entwickeln sich Krankheitssymptome und in weiterer Folge Giftstoffe und „Schlacke“.

Die Diagnose setzt sich zusammen aus der Pulsdiagnostik, die der Arzt mit frei Fingern durchführt und der Prakriti-Analyse, die auf der astrologischen Konstellation beruht.

So, das ist mal die erste Informationssammlung, die ich über dieses Thema zusammengetragen habe… 🙂

Hat von euch eigentlich schon Erfahrung im Bereich des Ayurveda gemacht? Zugegeben, das alles klingt für mich noch ziemlich exotisch, aber gleichzeitig interessiert mich dieses Thema brennend und ich werde hier kräftig weiterforschen, versprochen! 😀

Ich wünsche euch noch einen schönen Donnerstag Abend! Eure Martina

 

Werbeanzeigen

10 Kommentare zu “Ayurveda = … ???

  1. In früheren Jahren hätte ich wahrscheinlich darüber gelächelt. Heute denke ich da anders. Wie oft sitzt man mit heftigen Schmerzen beim Facharzt, der Findet nichts und der tut dann so, als hätte man sich das alles ausgedacht. Ich kann mir einen Schulmediziner, Hausarzt, mit solchen Kenntnissen gut vorstellen. Aber das würde wahrscheinlich nicht in unser Kassensystem passen.

    Liebe Grüße an dich und danke für den lesenswerten Artikel

  2. Ich habe auch schon viel darüber gelesen, leider aber keine Erfahrungen darin. Es ist immer wieder toll, wenn man neue Erkenntnisse dazu aufnehmen kann. Also forsche weiter und lass uns dann wissen, was es noch so alles gibt. Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht dir Mandy

    • Dankeschön, Mandy! 🙂
      Ich werde natürlich weiterforschen. Das Thema ist derart spannend…!!!
      Mich freut es sehr, wenn es euch auch interessiert.
      Alles Liebe und dir einen schönen Freitag!
      Martina

  3. Oh, den würde ich gern einmal fotografieren! Ein äußerst interessanter Mensch!
    🙂
    Zum Thema Erfahrungen auf dem Gebiet Ayurveda kann ich nicht viel sagen. Mir fehlen da schlichtweg die Erfahrungen.
    🙂
    Ich wünsche dir einen schönen Tag,
    herzliche Grüße!
    Heike

    • Stimmt, dachte ich mir gleich, dass dich der interessieren würde für dein Fotoprojekt! 😀
      Liebe Heike, ich wünsche dir einen superangenehmen Freitag und einen schönen Wochenausklang!
      Alles Liebe, Martina

  4. Leider habe ich keine Erfahrungen in der richtung, findes es aber hochinteressant!
    Daher würde ich mich freuen, wenn Du weiter forschst 🙂

    Ich denke, wenn ich starke Schmerzen hätte und die Schulmedizin mir nicht helfen kann, würde ich auf jeden Fall zu einem solchen Arzt gehen!

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir, liebe Grüße
    Katinka

  5. Guten Morgen liebe Martina!

    Ich habe viel dazu gelesen und ein Freund von mir hat auch schon eine ayurvedische Kur besucht. Ich glaube daran, daß Krankheiten oftmals nur die Auswirkungen verschiedener Ansammlungen und Ablagerungen sind. Ein spannendes Thema und ich freue mich schon, mehr darüber zu lesen!

    Alles Liebe, Emily

    • Liebe Emily,
      das klingt aber sehr spannend. Wie hat ihm denn die Kur gefallen (wenn man das so sagen kann)? Hat sie ihm geholfen?
      Ich glaube auch, dass das mit den Krankheiten so ist. Ich werde mich weiterhin schlau machen, obwohl ich schon langsam merke, dass das Themengebiet RIESIG ist und ich wahrscheinlich ein paar Jahre studieren müsste, um mich wirklich auszukennen… 🙂
      Viele liebe Grüße, Martina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s