Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

Fit durch's Leben

Mit Schnupfen in die Sauna?

28 Kommentare

Foto: tommogs

Heute sah mein Schreibtisch sehr weiß aus. Ein Berg Taschentücher häuften sich darauf und ich musste bald feststellen, dass sich meine KollegInnen nicht mehr gerne in meiner Nähe aufhielten. Tja, verübeln kann ich es ihnen eigentlich nicht und ich wäre ja auch gerne zu Hause geblieben, aber ich musste unbedingt diese eine Sache…

Naja… So ist das eben, wenn es gerade drunter und drüber geht. Wenn alle Termine zusammenkommen und man eh nicht mehr weiß, wo einem der Kopf steht, genau dann ist man sehr anfällig für eine Verkühlung.

Ich war natürlich schon beim Arzt und in der Apotheke und habe mich mit allen Mittelchen eingedeckt, aber wenn ich mir ganz ehrlich bin, weiß ich schon, dass ich das einfach aussitzen muss und so saß ich wie ein Häufchen Elend vor meinem Computer und versuchte mich auf die Arbeit zu konzentrieren, während es mich dazwischen immer wieder kräftig schüttelte. HATSCHIII!

So gegen die Mittagszeit kam dann plötzlich eine neue Mitarbeiterin in mein Zimmer hereingeschneit, ja genau: die Spionin. Sie: „Sag mal, Martina, du bist doch hier unsere Wellness-Expertin…“ Ich dachte mir „Na, das fängt ja gut an, die wird doch wohl nicht sarkastisch werden, oder?“ Sie: „Ich weiß ja nicht, ob das stimmt, aber ich hab mal wo gelesen, dass ein Saunabesuch bei Verkühlungen hilft.“ Sie lächelte mich ganz freundlich an und ging gleich wieder aus dem Raum.

So… und das war es dann… ich habe Frieden mit ihr geschlossen. Sie hat sich tatsächlich Gedanken über mich gemacht und kam dann auch noch mit einem extrem lieb gemeinten Ratschlag zu mir… ich war überwältigt!

Jedenfalls, musste ich das sofort recherchieren und war gespannt auf das Ergebnis:

Tatsächlich ist es so, dass früher, als die Sauna im deutschsprachigen Raum noch eher unbekannt war, die Ärzte prinzipiell sehr wenig vom Saunieren hielten. Mittlerweile wird es aber eher so gehandhabt, dass man entscheiden muss, wie krank man wirklich ist. Wenn man leicht fröstelt und sich im Anfangsstadium einer Erkältung befindet, wirkt ein Saunabesuch in der Regel abwehrstärkend.

Sobald man aber nicht mehr friert, sondern schon erhöhte Temperatur hat, belasten Wärmeanwendungen nur noch mehr und fördern eher die Vermehrung der Keime als die der „Immunpolizisten“. Darum rate ich dann vom Saunieren dringend ab.“ (Quelle: www.saunasauna.de)

Bei Halskratzen oder leichtem Schnupfen rädt der Webseite www.saunasauna.de dazu, selbst zu entscheiden, ob man sauniert, oder nicht. Prinzipiell würde ich schon immer einen Arzt befragen, der einem auch über den derzeitigen Gesundheitszustand aufklärt!

Im Moment würde ich also wohl eher nicht in die Sauna gehen, aber sobald es mir besser geht, möchte ich meinem Immunsystem mit viel Wärme etwas Gutes tun! 😉

Gute Nacht, ihr Lieben! 😀

Werbeanzeigen

28 Kommentare zu “Mit Schnupfen in die Sauna?

  1. Liebe Martina,
    bevor Du jetzt Deine Kollegen alle ansteckst – und sich das immer weiter ausbreitet – tu etwas für Dich! Wenn die Sauna für Dich das Richtige ist, nur zu.
    Mir hilft dann, einen Tag lang zu schlafen, notfalls auch zwei, und dann bin ich wieder okay.
    Seit ich mir angewöhnt habe, zum Frühstück Obstsalat zu essen, bin ich weniger anfällig. Ein Wellnesstipp von mir -gratis 😉
    Herzlichste Grüße von Dori

    • Liebe Dori,
      danke für deinen lieben Wellnesstipp! 🙂
      Ich bin in letzter Zeit eigentlich eh ganz stark am Obst essen und auch der Tee kommt in letzter Zeit nicht zu kurz, aber hin und wieder könnte ich eine extra Stunde Schlaf gebrauchen. Ich glaube, am Wochenende muss ich mal wieder kurz in die Therme schauen. Hehe. 😉
      Ganz viele liebe Grüße und einen schönen Abend!

  2. Ich war noch nie in einer Sauna, hatte immer Angst, darin zu ersticken und wenn man sich nicht wohlfühlt, immer das Kribbeln in der Nase, der seltsame Husten, da würde ich auch niemeanden anstecken wollen.
    Ist ja schon beim Arzt prekär. Sitzt pumperlgesund da und alles schnieft, eine Woche später hat es mich dann auch erwischt und je älter ich werde, desto schlimmer wird es und länger dauert so ein Infekt auch..puhhh.
    Wünsche dir gute Besserung, ich bin in den Anfängen, aber total schlappi.
    Zink ist gut!!

    Herzlichst ♥ Marianne

    • Oje, das ist aber gar nicht schön, diese Angst vor dem Ersticken. Ich gehe eigentlich schon von Kind auf in die Sauna und habe deshalb nie darüber nachgedacht, aber ich kann das schon ganz gut nachvollziehen.
      Ich hoffe, dir geht es bald besser, liebe Marianne!!! 🙂
      Ich schicke dir ganz viele liebe Grüße und wünsch dir noch einen schönen Abend!

  3. Liebe Martina,
    hör auf Dein Bauchgefühl.
    Gute Besserung und liebe Grüße
    Seetkoffie

  4. Liebe Martina, das ist ja schön, dass Ihr Euch „versöhnt“ habt, da war die Erkältung ja schon für etwas gut und jetzt kannst du dann ganz schnell gesund werden, weil sie ja ihren Zweck erfüllt hat:-) Wir haben letztens gerade über Erkältungsbäder gesprochen, die einen auch nur total auslaugen und den Kreislauf kippen, wenn man wirklich stark erkältet ist. Lecker schmeckt Tee aus frischem Ingwer mit Zitrone und Honig und das wärmt total, ist gut für den Hals und tut einfach gut… Vielleicht magst Du es mal ausprobieren… Gute Besserung und liebe Grüsse Andrea

    • Liebe Andrea,
      Zitrone und Honig habe ich zuhause, Ingwer wird morgen gekauft – das muss ich natürlich sofort austesten! Ich danke dir ganz herzlich!!!
      Ja, jetzt kann sie wieder verschwinden, die Erkältung. 🙂
      Danke für deine lieben Tipps!
      Alles Liebe, Martina

  5. Liebe Martina,
    danke für deinen Tip. Es ist schon gut, ernsthaft zu prüfen, was gut tut und was man besser lassen sollte. Mein alter Hausarzt hat mich in solchen Fällen immer ins Bett gesteckt. Ich muss auch sagen, dass ein bis zwei Tage Bettruhe auch gut geholfen haben. Man macht es später bloß nicht: Termine, wichtige Dinge, die noch erledigt werden müssen….

    Ich wünsche dir gute Besserung, die Gudrun

    • Liebe Gudrun,
      da hast du wohl recht. Ab morgen sind die meisten wichtigen Termine erledigt und ab da heißt es dann nur noch: Entspannen und Auskurieren. 😀
      Ich danke dir von Herzen für deine lieben Worte und wünsche dir einen schönen und gemütlichen Abend!

  6. liebe martina, tu einfach alles, was dich stärkt. achte auf deine gesundheit und gib deinem körper die zeit, die er braucht um sich zu regenerieren. sauna ist für den organismus vielleicht zu anstrengend jetzt, denke ich.

    alles liebe und gute besserung, katerwolf

    • Liebe katerwolf,
      da hast du auf alle Fälle recht. Sauna ist im Moment schon zu spät für mich. Ich werde mich lieber mit viel Ruhe und Tee auskurieren.
      Vielen Dank für deine lieben Worte!
      Ich schicke dir viele liebe Grüße,
      Martina

    • Liebe katerwolf,
      ich danke dir nochmals von Herzem. Habe gerade deinen Eintrag gelesen und finde, dass du das alles wirklich ganz toll machst. Da kann ich mir ein riesiges Scheibchen abschneiden!
      Alles Liebe auch dir!!!
      Deine Martina

  7. Saune ist wahrhaft immer noch ein Wundermittel. In den skandinavischen Ländern erkranken tatsächlich weniger Menschen an grippalen Infekten als hier in Deutschland. Deinen Schnupfen würde ich mir jetzt aber trotzdem mal ausleihen, denn in meiner Küche stinkt es bestialisch. Auflösung dazu im Blog bei mir.
    Ruh dich aus, leg die Beine hoch und koche dir einen Holunderblütentee. Ich kaufe mir immer den löslichen, welchen es aber nur in der Aptotheke gibt. Und ich kann dir sagen – ich schwöre auf den Tee. Gute Besserung. Lieber Gruß, Mandy

    • Liebe Mandy,
      ich habe natürlich sofort auf deinen Blog geschaut, um des Rätsels Lösung zu finden und war einfach nur baff… 😉
      Ich hoffe, der Geruch hat sich mittlerweile verflüchtigt! 🙂
      Alles Liebe dir und vielen Dank für deinen Tipp!!!

  8. Liebe Martina,
    ich wünsche dir weiterhin gute Besserung.

    Ich selbst merke sehr gut, wann ich in die Sauna kann. Beginnt der Infekt gerade oder ist er am Abklingen, hilft mir Sauna immer gut. Ist er fortgeschritten ( Gliederschmerzen) , auf keinen Fall und mit Temperatur erst recht nicht. Und ganz wichtig: in solchen Fällen nur lauwarm duschen und nicht kalt, Füße warm halten und ganz viel Vitamin C zu sich nehmen.

    Alles Liebe
    Anna-Lena

    • Ich danke dir, liebe Anna-Lena!!! Ich werde weiterhin mein Vitamin C zu mir nehmen und mir mit dem Saunieren noch etwas Zeit lassen, das wird schon wieder. 🙂
      Ich wünsche dir einen schönen Abend und schicke dir viele liebe Grüße!

  9. Hallo Martina, ich habe gelernt , NICHT in die Sauna bei vorhandenem Infekt – kann sogar zu Herzmuskelerkankungen o.Ä führen. Also Vorbeugung, aber nicht Heilung. Weiß nicht ob´stimmt – aber kann man sich vorstellen! Gue besserung und viele Grüße von Rana

    • Liebe Rana,
      ja, so sehe ich das auch. Das was mit „Anfangsstadium einer Erkältung“ gemeint ist, bezieht sich auf ein leichtes Kältegefühl, da sollte es noch kein Problem sein. in meinem Fall (Schnupfen und bereits vorhandene Erkältung) würde ich nicht zu einem Saunabesuch raten. Bei Unsicherheiten würde ich trotzdem lieber einen Arzt kontaktieren! 🙂
      Danke dir für deinen Eintrag und viele liebe Grüße zurück!
      Martina

  10. Und ich entscheide mich jetzt nicht fürs „saunieren“, was sich so ein ganz klein wenig nach Tier-ABC anhört, sondern für das „pausieren“, allerdings nur für diese eine Nacht.
    Du schläfst doch hoffentlich schon.
    Und schnarch und weg! Clara

  11. Wenn’s mal kribbelt, lasse ich es mit der Sauna lieber bleiben ehrlich gesagt. Da lasse ich es schon gar nicht erst auf Versuche ankommen!

    Hab einen schönen Tag & gute Besserung meine Liebe,
    Emily

  12. Liebe Martina, ich hoffe, es geht heute schon etwas besser?
    Weiterhin gute Besserung, alles Liebe!
    Herzlichen Gruß
    Heike.
    🙂

  13. Mir hat mein Hausarzt gesagt, wenn leichte Symptome (leichte Halsschmerzen, Nase kribbelt etwas, Unwohlsein) dann sind Saunabesuche ideal. Ist die Verkühlung oder der Virus aber schon in einem fortgeschrittenen Stadion sollte man die Finger davon lassen. Durch Wärme in der Saune könnten wird der ohnehin schon beanspruchte Körper zu sehr belastet und das Immunsystem geschwächt. (Also genau das Gegenteil von einem Saunabesuch, wenn man gesund ist!)

  14. Also ich bin zufällig hier drüber gestolpert weil ich meistens auf der Seite nachschaue http://www.sauna-ratgeber.de aber ich war während ich Krank war oft in der Sauna und es wirkt bei mir wirklich Wunder, ich bin innerhalb von 2 Tagen wieder gesund, probiert das ruhig mal aus, es ist meines Erachtens noch niemand wegen einen Sauna-gang umgefallen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s