Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

Fit durch's Leben

Gesund durch Berühren

11 Kommentare

Foto: xclarexbearx

Wie versprochen, berichte ich heute vom Massage-Erlebnis meines Mannes. Der hat ja, ganz unerwartet, einen Gutschein vom Nikolaus bekommen und diesen gestern Abend im EurothermenResort Bad Hall eingelöst. Eine Touch for Health Massage wartete darauf, von ihm getestet zu werden und er hatte keine Ahnung, was ihn dabei wohl erwarten würde… 🙂

Wir beide haben die Touch for Health Massage noch nie getestet und ich habe sie deshalb für meinen Mann ausgewählt, weil er prinzipiell gerne Neues ausprobiert und weil er sich in letzter Zeit sehr für Kinesiologie interessierte. Nachdem ich dann auch noch gelesen habe,  dass Touch for Health das inzwischen bewährteste und weltweit am meisten verbreitete System der Kinesiologie ist, war für mich klar, dass diese Massage für ihn das ideale Nikolaus Geschenk ist.

Während mein Mann also seine Massage genoss, war ich bereits bei unseren Kindern zu Hause und in Gedanken bei ihm und seinem (hoffentlich) puren Genuss. Ich stellte mir die Massage durch und durch angenehm vor und als er dann nach Hause kam, bestätigte sich mein Verdacht. Ihr hättet seinen Gesichtsausdruck sehen sollen… ein einziges freudestrahlendes Lächeln. Fast schon unheimlich… 😉

Bei der Touch for Health Massage werden die Kenntnisse aus der Kinesiologie (Bewegungslehre), der Akupressurmassage, der Massage und der Ernährungslehre herangezogen. Mein Mann beschrieb Touch for Health als ein Durchtesten von einzelnen Muskelgruppen, was für mich zuerst etwas seltsam klang, aber genau das stand ja auch in der Beschreibung der Massage.

Im Grunde geht es nämlich darum, Muskelschwächen und Energieblockaden zu „entlarfen“, bzw. zu korrigieren. Durch die Anwendung eines Muskeltests kann darüber Auskunft gegeben werden, mit welcher Methode diese Dysbalancen ausgeglichen werden können.

Durch die Aktivierung der jeweiligen Reflexzonen werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert und kleine Unausgewogenheiten in den Körper-Energieflüssen beseitigt.

Ziel einer Touch for Health – Sitzung ist, die Person in vollkommene Balance zu bringen, ihre natürliche Lebensenergie zu aktivieren und sie gegen negative Einflüsse von außen zu stärken. (Quelle: www.body-mind.at)

Klingt ganz schön interessant, oder? Für mich stand spätestens nach dem Bericht meines Mannes fest, dass ich Touch for Health unbedingt auch ausprobieren möchte! Wer weiß, was für Blockaden wohl bei mir gefunden werden und wenn keine gefunden werden, ist das umso schöner und ich kann seelenruhig meine Massage genießen…! 😀

Advertisements

11 Kommentare zu “Gesund durch Berühren

  1. He du! Klingt echt interessant, danke für den genauen Bericht. Weißt du, ob die diese Massage in allen Eurothermen anbieten, oder nur in Bad Hall?

    • Also soweit ich weiß, gibt es die nur in Bad Hall, aber vielleicht habe ich auch nicht genau geschaut… Ich werde das nochmal für dich nachforschen. 🙂
      Inzwischen wünsche ich dir einen schönen dritten Advent! Alles Liebe!

      • So, habe nochmal genauer nachgesehen und wie es ausschaut, gibt es die Massage tatsächlich nur in Bad Hall. Aber laut meinem Mann ist sie einen Ausflug auf jeden Fall wert und Bad Hall ist auch ein sehr hübscher Ort, dort kann man immer viel sehen und unternehmen. 🙂

  2. Habe bis jetzt auch noch nichts von dieser Massageart gehört. Würde mich aber gerne zum weiteren Testen zur Verfügung stellen 😉 Wäre fein, wenn sie das in Schallerbach auch hätten – da wär ich Anfang Jänner wieder 🙂

    • Hallo, kasmodiah!
      Leider gibt es die Massage nur in bad hall, aber ich bin mir sicher, dass du auch das passende in schallerbach finden wirst. Ich werde auch bald wieder dorthin fahren und mir etwas feines gönnen – ist ja schließlich bald Weihnachten! 😉

  3. Da war der Nikolaus aber sehr nett zu deinem Mann dieses Jahr. Schön, wenn Männer sowas auch mal ausprobieren. Im Endeffekt gefällt es ihnen sowieso, aber da scheint es echt noch so eine Hemmschwelle zu geben mit Männern und Wellness. Komische Klischees. Aber vielleicht erzählt er es ja seinen Freunden und die machen dann mal alle zusammen einen echt voll männlichen Wellness-Trip. 😀 Das wär doch was.

    • Liebe frontin, da hast du recht. Bei mir in der Arbeit gab es auch schon viele heiße Diskussionen zum Thema Männer und Wellness. Ich weiß nicht, was die alle haben, die tun so, als wäre das viel zu „uncool“ und dann tun sie so, als würden sie nur ihren Freundinnen/Frauen zulieben in die Therme fahren. Mein Mann war zu Beginn ja auch äußerst skeptisch, vor allem dieses Im-Bademantel-herumlaufen war nicht so sein Ding, aber mittlerweile ist er tatsächlich ein heimlicher Fan geworden. Ich warte schon auf den Tag an dem er mit seinen Jungs einen Wellness-Ausflug plant…! 😉
      Einen schönen Advent-Abend!!! 😀

  4. woah, so eine massage könnt ich jetzt allerdings auch brauchen – so ein snowboardwochenende schlaucht gewaltig, vor allem, wenn man sich schon am ersten tag verkühlt 😉
    ich hab mich letztes jahr mal akkupressurieren lassen, war aber eigentlich nicht wirklich zufrieden damit, weil mich die wallküre von masseuse fast auseinander gebrochen hätte ^^ ich hoff mal, in den eurothermen sind sie ein wenig sanfter zu den gästen …

    • Oje, du armer! 😦 Eine Verkühlung beim Snowboarden macht sicher keinen Spaß, vorallem bei diesem Wetter. Hattet ihr auch so wahnsinnige Schneestürme?
      Huch? Auseinandergebrochen??? Das klingt ja furchtbar! Aber anscheinend hast du es ja überlebt und ja, ich kann dir die sanften Hände des Eurothermen Personals durchwegs empfehlen. Bis jetzt wurde ich weder verbogen noch gebrochen, sondern nur sanft geknetet. 🙂
      Berichte mir dann unbedingt, wie es bei dir war und ob du auch zufrieden warst!
      Alles Liebe dir!

  5. Liebe Martina,

    ich habe von der Massage-Technik gehört, aber sie mir bisher nicht gegönnt. Ich liebe es ja, einiges auszuprobieren und ich bin fest davon überzeugt, mir diese Massage dringend einmal gönnen zu müssen….*seufz*

    Alles Liebe für dich zum 3. Advent, Emily.

    Hab einen schönen Abend 🙂

    • Ja, so geht es mir auch häufig! Ich höre oder lese von fantastischen Massagen und würde sie am liebsten alle sofort testen. Nach und nach kommt es dann tatsächlich auch dazu, oder ich schicke eben meine Verwandtschaft. Schon langsam wünsche ich mir meinen ganz persönlichen Heim-Masseur. Ob ich meinen Mann wohl soweit bringe, eine Ausbildung zu absolvieren!?!? 😉 😉 😉

      Dir auch einen schönen Abend und einen wunderschön leuchtenden 3. Advent!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s