Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

Fit durch's Leben

Gute-Laune-Macher: Rezept

2 Kommentare

Foto: Love to Cake

So, jetzt ist es soweit, es folgt meine Fortsetzung zum gestrigen Gute-Laune-Macher Song: das Gute-Laune-Macher Rezept. Heute hat sich übrigens stellenweise die Sonne gezeigt. Nur ganz kurz hat es genieselt und naja, ein paar Wölkchen waren schon noch da, aber irgendwie hatte ich das Gefühl, dass der gestrige Song Wirkung gezeigt hat.

Umso mehr freue ich mich, euch ein Rezept präsentieren zu können, das zwar nicht von mir stammt, das aber ganz viel Gute Laune verspricht. Auf der Webseite von Sonnentor habe ich genau das Passende gefunden:

Gute Laune Kräuterkuchen

Ein pikanter Kuchen der garantiert Gute Laune macht!

250 g kalte Butter
10 g Salz
500 g Mehl
2 Eier
etwas kaltes Wasser
Mehl zum Ausrollen

1. Aus den oben genannten Zutaten einen Mürbeteig bereiten und mind. 3 Std kühl stellen;

2. Folgende Zutaten mit einem Mixer verrühren:
1 Bio-Kressebeet
1 Bio-Ruccola-Beet
Saft einer halben (nicht zu großen) Zitrone
3 Eier
1 Becher Creme fraiche
1 Eßlöffel Magerquark
1 Handvoll (getrockneter oder frischer) Schnittlauch
1 Eßlöffel fein gewürfelte Zwiebeln
1 Prise Paprika, Salz, Pfeffer und Muskat
2 Tl Sonnentor Gute Laune Gewürzblüten

3. Teig ausrollen und in eine Quicheform geben, mit dem Guss auffüllen. Bei ca. 220° backen bis Mürbeteig und Teig goldbraun sind (ca. 30-35 min)!
Teig geht übrigens auf (zerfließt aber nicht) und fällt nach dem Backen wieder flach zusammen.

Tipp: Sollten Ihnen einmal gar keine frischen Kräuter zur Verfügung stehen – kein Problem – einfach mehr von den Gute Laune Gewürzblüten verwenden.

Die Sonnentor Gute Laune Gewürzblüten sind eine Mischung aus Bärlauch, Knoblauch, Oregano, Basilikum, Rosmarin, Thymian, Meersalz, Ringelblumen, Rosenblüten und Kornblumen. Man muss also nicht unbedingt eine fertige Mischung kaufen, sondern kann sich die Gewürze auch einzeln zusammenmischen. 🙂

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und ein kräftiges MAHLZEIT!!! 😀

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu “Gute-Laune-Macher: Rezept

  1. das hört sich ja suuuper lecker an, werde ich bald mal ausprobieren, sehr fein 😆

    danke und alles liebe, katerwolf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s