Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

Fit durch's Leben

Grün, grün, grün ist meine Lieblingsfarbe

6 Kommentare

Foto: Cuba Gallery

Es ist soweit… mein Chef ist mein persönlicher Tagesheld geworden. Das klingt jetzt vielleicht ein Bisschen schräg, aber Tatsachen muss man/frau einfach aussprechen. Stellt euch einfach folgende Situation vor:

Ich betrete heute, wie jeden Tag, etwas verschlafen das Büro und grüße meine KollegInnen mit einem leichten Gähnen. Mein Chef wartet bereits aufgeregt auf meinem Arbeitsplatz (er sitzt auf meinem Bürosessel) und grinst mich glücklich an.

Ich: (verschlafen) Guten Morgen…

Er: Martina, es ist soweit. Wir haben Wellness in unser Büro gebracht!!!

Ich: Wie jetzt? Was? Wellness? Wo? Hier? (ich blicke mich hoffnungsvoll suchend um)

Er: Ja, Wellness. Also, Wellness ist doch ein sehr breit gefächerter Begriff, oder nicht?

Ich: Kommt darauf an…!?!?

Er: Also, ich habe mir gedacht, Wellness erschließt doch auch die Psyche und… naja… ich habe letztens ein Bisschen über unsere Umwelt nachgedacht.

Ich (denke mir): Oje, wo führt das denn jetzt hin? Eine philosophische Abhandlung?

Er: Also… um das jetzt kurz zu halten. Es kostet zwar ein Bisschen mehr, aber ich habe die Firma auf einen Ökostromanbieter umgemeldet.

Ich finde diese Idee so unfassbar toll und sensibel, dass ich meinem Chef zwar nicht um den Hals gefallen bin (soweit kommts erst, wenn er mir einen persönlichen Masseur 24-7 zur Verfügung stellt), aber wir haben gleich (um 08:30) mit einem Gläschen Sekt auf diese tolle Neuerung angestoßen. Sehr feine Sache, das Ganze (also, das mit dem Strom, der Sekt zwar auch, aber das ist Nebensächlich). 😉

Ja, und nachdem ich nach Hause gekommen bin, habe ich mit meinem Mann über das Ganze gesprochen und wir haben uns nun auch dazu entschlossen, zu wechseln. Warum eigentlich nicht. Kosten tut das Ganze vielleicht ein paar Euro mehr und dafür muss ich kein schlechtes Gewissen haben, wenn ich mal vergesse, das Licht auszuschalten. Das zahlt sich schon aus. 🙂

Außerdem habe ich ein Bisschen recherchiert, was man denn im Internet tolles machen kann, um „grün“ zu sein und da bin ich auf Mach’s grün! gestoßen. Dort wird pro Blogartikel zum Thema ein Baum gepflanzt und zwar gratis. Das halte ich für eine geniale und sehr nette Idee. Ein paar Zeilen tippe ich gerne und Bäume pflanzen, dafür bin ich auch immer zu haben!

So, das war mein grüner Tag und ja, ich finde mein Chef hat recht. Irgendwie gehört Umweltbewusstsein, und Nachhaltigkeit auch zum Thema Wellness. Wenn es unserer Umwelt nicht gut geht, wie soll es uns denn da gut gehen?

Alles Liebe und viel Grün,

Martina

Bookmark and Share

Werbeanzeigen

6 Kommentare zu “Grün, grün, grün ist meine Lieblingsfarbe

  1. Das ist wirklich eine gute Idee von deinem Chef :-).

    Das Foto oben gefällt mir sehr. Bin auch gerade im Wellnessfieber, heute Wassergymnastik, morgen – wie jeden Freitag – Sauna.

    Enstpannte Grüße in deinen Abend,
    Anna-Lena ;-).

  2. cooler chef, dage ich nur, daumen hoch 😉

    liebe grüße, katerwolf

  3. natürlich Sage und nicht Dage ich das *seufz*

    immer diese fehlerteufelchen!

  4. also grün am arbeitsplatz ist einfach ein muss – ich hab vor kurzem ein neues büro bekommen, jetzt ist direkt hinter meinem monitor ein riesengroßer walnussbaum, manchmal krieg ich sogar besuch von einer amsel… so arbeitet es sich gleich viel leichter

    ach ja: wer bei mir fehler findet, darf sie behalten 😛

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s